Beamtenversorgung, BeamteVG und Ratgeber

 
  Neu aufgelegt
für nur 7,50 EUR
NEU: Seminare zur Beamtenversorgung für Sachbearbeiter in Verwaltungen und Personalräte
Unser Link-TIPP zur Beamtenversorgung: www.beamtenversorgung-online.de
Ratgeber "Die Beihilfe"
Mit dem Ratgeber "Die Beihilfe" können sich Beamtinnen und Beamte sowie alle anderen Beihilfeberechtigetn (z.B. Angestellte) einen Überblick über das Beihilferecht verschaffen. Die Beihilfe ist – anders als die Besoldung und Versorgung – nicht bundeseinheitlich geregelt. Der Ratgeber orientiert sich an den Vorschriften des Bundes, schließlich orientieren sich die meisten Landesregelungen auch an den "Beihilfevorschriften des Bundes (BhV). Die Landesregelungen, die vom Bund abweichen, werden in einem eigenen Kapitel ausführlich kurz erläutert. Die Beihilfevorschriften des Bundes sind im Wortlaut dokumentiert. Den beliebten Ratgeber "Die Beihilfe", können Sie hier für nur 7,50 Euro online bestellen >>>weiter

RatgeberService für den öffentlichen Dienst - jedes Buch nur 7,50 Euro
Die beliebte Ratgeberreihe für den öffentlichen Dienst umfasst acht Titel. Die Bücher sind übersichtlich gegliedert und aktuell. Angestellte, Arbeiter, Beamte, Anwärter und Auszubildende finden auch für komplizierte Vorschriften verständliche Erläuterungen. Jedes Buch kann für nur 7,50 Euro online bestellt werden. Zur Bestellung
Unsere Link-TIPPS:
www.einkaufsvorteile.de I www.hotelverzeichnis-online.de I www.urlaubsverzeichnis-online.de I www.klinikverzeichnis-online.de I www.beamtenversorgung-online.de I
 
  Neu aufgelegt
für nur 7,50 EUR
Mit dem Versorgungsänderungsgesetz sind weitere Änderungen bei der Versorgung von beamten in Kraft getreten. Für die rund drei Mio. Beamtinnen und Beamte, Versorgungsempfänger und deren Hinterbliebene verschlechtern sich damit erneut die Einkommensbedingungen >>>weiter

Der Gesetzgeber hat in den letzten Jahren durch mehrere sogenannte „Reformmaßnahmen“ teilweise gravierende Einschnitte in die Besoldung und Versorgung vorgenommen. Auch im öffentlichen Dienst erkennen immer mehr Beschäftigte, dass eine private Vorsorge unverzichtbar ist >>>weiter

Dennoch haben viele Beamtinnen und Beamte noch keinen „Riester-Vertrag“ abgeschlossen und verzichten so auf die Vorteile der staatlichen Förderung >>>weiter

Zahlreiche Neuregelungen in den letzten Jahren haben das Versorgungsrecht kaum noch durchschaubar gemacht, nicht zuletzt deshalb hat der DBW den sehr beliebten Ratgeber "Die Beamtenversorgung" aktualisiert und im März 2003 neu aufgelegt >>>weiter
Neben dem Ratgeber haben wir diese buchbegleitende und namensgleiche Website eingerichtet, mit der wir die Leserinnen und Leser unserer Ratgerberreihe auf dem aktuellen Stand halten möchten. Daneben bieten wir auch umfangreiche Rechtsvorschriften, beispielsweise die Allgemeinen Verwaltungsvorschriften zum Beamtenversorgungsrecht >>>weiter
Dennoch kann weder der Ratgeber noch die Website jeden Einzelfall behandeln oder Sie über „ihre ganz individuelle Versorgungssituation“ aufklären. Das können jedoch die Selbsthilfeeinrichtungen, die sich im DBW zusammengeschlossen haben >>>weiter
Sie verfügen über umfassende Kompetenz und bieten schon seit Jahrzehnten vorteilhafte Angebote für Deutschlands Öffentlichen Dienst.
Weitere wichtige Themen
Kennen Sie schon die interaktiven Infodienste des DBW rund um die Themen
  • Gesundheit & Erholung ? >>>>zum Download
  • Öffentlicher Dienst/Sektor ? >>zum Download


    Abbau bei der Beamtenversorgung l Alimentation l Alters- und Hinterbliebenenversorgung l Altersgrenzen l Altersgrenzen l Beamte l Altersteilzeit Beamte  l Altersversorgung l Altersversorgung Beamte l Amtsbezeichnung l Amtsbezogene lMindestversorgung l Amtsunabhängige Mindestversorgung l Anpassungsfaktor l Anpassungszuschlag l Anrechnung von Ausbildungszeiten l Antragsaltersgrenze l Arbeitnehmer l Arten der Versorgung l Aufbauhilfe l Ausbildungszeiten BBesG l BMI Beamte l BeamtVG l Beamte l Beamte Altersteilzeit l Beamte auf Lebenszeit l Beamte auf Probe l Beamte auf Widerruf l Beamte auf Zeit l Beamteinnen und Beamte l Beamten l Beamtenanwärter l Beamtenpension l Beamtenrecht l Beamtentum l Beamtenverhältnis l Beamtenversorgung l Beamtenversorgung Altersteilzeit l Beamtenversorgungs-Übergangsverordnung l Beamtenversorgungsgesetz l Beamtenversorgungsübergangsverordnung l Beamter dienstunfähig l Beamtinnen/Beamte l Beginn des Ruhestandes l Begrenzte Dienstfähigkeit l Beihilfe l Berechnung Ruhegehalt l Berechnungsgrundlagen l Berufsbeamtentum l Berufsstart l Besoldung l Besoldungsübergangsverordnung l Besondere Altersgrenzen l Beteiligungsrecht l Beurlaubung l Bezüge bei Verschollenheit l Bundesbeamte l Bundesbesoldungsgesetz l Bundesinnenminister l Deutscher Beamtenwirtschaftsring l Dienstbeschädigung l Dienstbezüge l Dienstleistungspflicht l Dienstrechtsreformgesetz l Dienstunfall l Dienstunfähige Beamte l Dienstunfähiger Beamte l Dienstunfähigkeit l Dienstunfähigkeit bei Beamten l Dienstunfähigkeit von Beamten l Dienstzeiten l Disziplinarmaßnahmen l Ehrenbeamte l Eigenvorsorge l Einmalige Unfallentschädigung l Entlassung l Erdientes Ruhegehalt l Erstattung vonSachschäden l Erwerbseinkommen l Familienzuschlag l Fürsorgepflicht l Gehaltskürzung l Gehorsamspflicht l Geltungsbereich l Gesamtversorgung l Grundrechte Beamte l Hamburg Beamtenversorgung l Heilverfahren l Hergebrachte Grundsätze Beamtentum l Hergebrachte Grundsätze Berufsbeamtentum l Hinterbliebenenversorgung l Hinzuverdienst im Ruhestand l Höchstruhegehalt l Höhe des Ruhegehalts l Kinder- und Pflegezuschläge l Kindererziehungsergänzungszuschlag l Kindererziehungszeiten l Kindererziehungszuschlag l Kollektive Rechte l Kürzung der Versorgung l Kürzungen Beamtenversorgung l Landesbeamte l Lebenszeitprinzip l Mindestversorgung l Nachversicherung l Nachversicherung Beamte l Nachversicherung Beamten l Pensionen l Pensionierung von Beamten l Pensionsanspruch l Personalvertretungsrecht l Pflegezuschlag l Pflichten der Beamten l Postbeamte Dienstunfähig l Reisekosten l Rente und Beamtenversorgung l Rente und Versorgung l Rentenversicherung l Riesterrente l Ruhegahaltsskala l Ruhegehalt l Ruhegehalt berechnen l Ruhegehaltfähige Dienstbezüge l Ruhegehaltfähige Dienstzeit l Ruhegehaltfähige Dienstzeiten l Ruhegehaltfähigen Dienstbezüge l Ruhegehaltssatz l Ruhestand l Ruhestandsbeamte l Ruhestandsbezüge l Rund ums Geld im öffentlichen Dienst l Schwerbehinderte l Sondervermögen l Sonderzahlungen l Sonderzuwendung l Sonstige Dienstzeiten l Sonstige Zeiten im Beamtenverhältnis l Sterbegeld l Sterbegeld Beamte l Sterbemonat l Teildienstfähigkeit l Teilzeit l Telekom Beamte l Tod Beamte l Treuepflicht l Umzugskosten l Unfallausgleich l Unfallentschädigung l Unfallführsorge l Unfallfürsorge l Unfallruhegehalt l Unfallversicherung l Unterhaltsbeitrag l Verfahren Ruhestand l Versetzung in den Ruhestand l Versicherungspflicht l Versorgung Altersteilzeit l Versorgungsabschlag l Versorgungsabschläge l Versorgungsanpassungen l Versorgungsanspruch l Versorgungsansprüche l Versorgungsausgleich l Versorgungsausgleich Beamte l Versorgungsausgleich bei Beamten l Versorgungsbericht l Versorgungsbezüge l Versorgungsempfänger l Versorgungsempfänger/innen l Versorgungsfall l Versorgungsleistungen l Versorgungsrecht l Versorgungsreformgesetz l Versorgungsrücklage l Versorgungsänderungsgesetz l Verwaltungsvorschriften zur Beamtenversorgung l Verwendungseinkommen l Vordienstzeiten l Vorruhestand Beamte l Waisengeld l Wartezeit l Wehrdienstzeiten l Weihnachtsgeld l Weimarer Reichsverfassung l Witwen- und Waisengeld l Witwen- und Witwergeld l Witwenabfindung l Witwengeld l Witwenrente Beamte l Zurechnungszeit l Zurechnungszeiten l Zurruhesetzung l Zusammentreffen von Versorgung und Renten l Zusammentreffen von Versorgungsbezügen l Zweite Ehe Beamte l Öffnungsklauseln l Übergangsgeld I






  • mehr zum Thema:

     

    Ratgeber

    RatgeberService für den öffentlichen Dienst - jedes Buch nur 7,50 Euro.
    Die beliebte Ratgeberreihe für Beamte und den öffentlichen Dienst umfasst mehrere Buchtitel, beispielsweise "Die Beamtenversorgung".

    Mehr Informationen
    © 2008 • www.die-beamtenversorgung.de • Alle Rechte vorbehalten